Power-Ostereier

Die Energyballs habe ich auf Ostern gepimpt um dieses Mal einfach eirig statt rund geformt.

Zutaten der Power-Ostereier

  • Datteln
  • Trockenpflaumen
  • getrocknete Aprikosen
  • geschrottete Ciasamen
  • gemahlene Mandeln
  • gemahlene Haselnüsse
  • Zartbitter Schokolade
  • etwas Wasser

 

Zubereitung 20180331_201150-01

Die Mengen der Zutaten können nach Belieben festgelegt werden. Lediglich eine haftende Konsistenz ist wichtig. Die Zutaten habe ich vorab mit einem scharfen Messer zerkleinert und anschließend in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät vermengt. Den Teig ca. 1h im Kühlschrank kalt stellen. Dann die Ostereier formen.

Topping:

  • Kakao
  • Chiasamen
  • gemahlene Haselnüsse

Die Ostereier im jeweiligen Topping wälzen und servieren. Zum Aufbewahren in den Kühlschrank legen. Die Power-Ostereier halten sich so circa 10 Tage. Wobei das irrelevant ist,  die sind nämlich im Nu aufgemampft. 20180331_203940-01

Guten Appetit.

Eure Sina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s