Tipps zur Zubereitung von Pancakes

Des Öfteren bekam ich nun die Rückmeldung, dass euch die protein pancakes VEGAN nicht so gut gelingen. Deshalb gebe ich euch folgende Tipps für gelungene Pancakes:

  1. Die Zutaten im Standmixer oder mit einen Pürierstab verrühren – die Konsistenz sollte fein sein und einem dickflüssigem Smoothie ähneln
  2. Mit 50 % Haferflocken und 50 % Buchweizenmehl dickt der Teig noch besser und es entstehen dicke Pancakes
  3. Reisprotein macht die Pancakes nicht nur eiweißreich sondern bindet den Teig ideal. Reisprotein eignet sich besser als Whey zum Kochen/Backen. Meiner Erfahrung nach lässt sich mit Whey in dem Teig eher Kaiserschmarrn zaubern
  4. Eine gut beschichtete Pfanne ist das A und O
  5. Die Pancakes auf mittlerer Hitze (bei mir: Induktion Stufe 6 von 9) gebacken

👉 hier nochmal das Rezept: protein pancakes VEGAN 👈

Gutes Gelingen

Eure Sina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s