Sojaghurt selbstgemacht

Zutaten
  • 1000 ml Soja Drink Natur (dm, 0,95 €/Liter)
  • 250 g Soja Joghurt Natur ungesüßt (meine Empfehlung: Soja-Joghurt von REWEbio, mit Alpro wird aufgrund der chemischen Zusätze die Konsistenz nicht optimal eher wie ein Joghurt-Drink) anderenfalls auch mit (Soja-)Joghurtkulturen möglich (Reformhaus oder Amazon)
Zubereitung

Soja Drink Natur in einen Topf geben und den Soja Joghurt Natur hinzufügen. Mit einem Schneebesen verrühren, damit keine Stückchen enthalten sind. Die Mischung erwärmen, aber nicht hoch erhitzen. Anschließend in kleine Gläser füllen. Durch die Vermehrung der Bakterien im zugefügten Soja Joghurt wird die Flüssigkeit zu Joghurt. Hierfür ist es allerdings erforderlich, die Gläser warm zu halten. Ich verwende daher einen Joghurtbereiter (ca. 20 €, Amazon), der die Gläser konstant auf einer Temperatur hält.

20170829_064643-01Meine Empfehlung: Die Gläser  ohne Deckel über Nacht in den Joghurtbereiter stellen und nach dem Auskühlen im Kühlschrank durchkühlen lassen. Durchgekühlt ist die Konsistenz dann wie der handelsübliche Joghurt. Für die erneute Herstellung wird nur noch Soja Drink Natur benötigt. Denn anstatt den in der ersten Herstellung gekauften Joghurt, wird nun einer der selbstgemachten Sojaghurts verwendet. Das macht den neuen Joghurt meiner Erfahrung nach noch cremiger. Ich kenne bisher kein Rezept, für das ich nur eine Zutat benötige – top.

Alternativ könnte der Joghurt wohl auch ohne Joghurtbereiter hergestellt werden (habe ich allerdings noch nicht probiert): Die Gläser könnten wohl im Backofen auf niedriger Temperatur, im Wasserbad oder auf der Heizung auf Temperatur gehalten werden.

Da ich sehr gern Joghurt löffle, ist der selbstgemachte Sojaghurt eine große Kostenersparnis mit Gewissheit über die Inhaltsstoffe. Schmeckt pur, mit Süßstoff, Flavdrops oder Zimt super.

Eure Sina

20170829_064837-01

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s